Immobilien anlegen

Um ein neues Projekt in Alasco anzulegen, ist es erforderlich, dass Sie das Grundstück auf dem das Projekt stattfindet zunächst als Immobilie hinterlegen.

In diesem Artikel lernen Sie die folgenden Punkte:

  • Wie Sie selbst eine Immobilie anlegen können
  • Was Sie mit der neu angelegten Immobilie in Alasco machen können
  • Wofür kann eine E-Mail Adresse bei der Immobilie hinterlegt werden

 

Immobilie anlegen

Um in Alasco eine neue Immobilie anzulegen, klicken Sie in den Stammdaten unter dem Reiter “Immobilie” auf den Button “+ Hinzufügen” am oberen rechten Bildschirmrand. Die Stammdaten finden Sie in der Navigation am linken Bildschirmrand.

Immobilie_anlegen_-_Immobilienliste.jpg Im nächsten Schritt öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie alle notwendigen Informationen zu Ihrer Immobilie eingeben können. Folgende Angaben können Sie hier machen:

  • Name der Immobilie / des Grundstücks (verpflichtend)
  • Beschreibung
  • Adresse
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • E-Mail Adresse

Immobilie_anlegen_-_Immobilie_bearbeiten.jpg

Um die Immobilie anzulegen, klicken Sie auf den Button “Speichern” am Ende des Fensters.

Tipp:

Sie können eine angelegte Immobilie auch noch nachträglich bearbeiten. Wählen Sie dazu die Immobilie in den Stammdaten aus und klicken Sie auf den Button "Bearbeiten".

 

Verwendung der Immobilie

Sie benötigen eine Immobilie, um ein Projekt in Alasco anlegen zu können. Unter der Immobilie verstehen wir das Grundstück bzw. die Liegenschaft, auf dem/der das Projekt stattfindet. Eine Immobilie kann in mehreren Projekten verwendet werden, wenn Sie beispielsweise verschiedene Teilprojekte einzeln anlegen.
Beachten Sie jedoch, dass jedes Projekt in Alasco immer eine feste Zuordnung zu einer Immobilie benötigt.

Tipp:

Geben Sie die vollständige Adresse bei einer Immobilie mit an. Dadurch wird auf dem Dashboard des Projekts ein Link zu Google Maps erstellt und Sie können sich auf der Karte ansehen, wo Ihr Projekt liegt.

 

E-Mail Adresse der Immobilie

Nach erfolgreicher Rechnungsprüfung ist es möglich, eine automatisierte E-Mail an ausgewählte Beteiligte zu versenden, die darüber informiert werden, dass die Rechnungsprüfung abgeschlossen und eine Rechnung zur Zahlung freigegeben wurde. Sie können hier mehrere E-Mail Adressen hinterlegen und somit verschiedene Personen oder Abteilungen informieren. Meist wird hierdurch die Buchhaltung informiert.

Der Versand erfolgt nach dem letzten aktivierten Prüfschritt im Rechnungsprüflauf an die unter „Immobilie“ eingetragenen E-Mail Adressen. Sie haben die Möglichkeit die geprüfte und freigegebene Rechnung inkl. Rechnungsdeckblatt als PDF-Datei anzuhängen. Alternativ wird ein Link zum Aufrufen der Rechnung versendet. Setzen Sie hierzu den Haken im Feld "PDF als Anhang".

Hinweis:

Sollten Sie im Rechnungsprüflauf den letzten verfügbaren Schritt "Zahlung" aktiviert haben, wird die Rechnung nicht nach der letzten Rechnungsfreigabe, sondern erst nach Abschluss des Bezahlschritts an die hinterlegten E-Mail Adressen versandt.

 

RECHTLICHES

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Beiträge in diesem Abschnitt

Wir sind für Sie da
Wir unterstützen Sie gerne persönlich von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr.