Projektprognose

Essential_Advanced_Pro.jpg

Themenüberblick

  • Projektprognose
  • Unterscheidung zwischen Real-Case und Worst-Case Prognose
  • Berechnungslogik der Projektprognose
  • Einfluss der Vergabeeinheit auf die Prognose

Grundsätzlich wird in Alasco zwischen Projektprognose und Auftragsprognose unterschieden. Beide Arten der Prognose können jeweils in unterschiedlichen Szenarien dargestellt werden, dem Real-Case und Worst-Case. Bei beiden Arten der Prognose handelt es sich um eine Prognose der Kosten.

 

Projektprognose

Die Projektprognose dient dazu, schnelle Aussagen über den Projekterfolg im Ganzen treffen zu können. Die Projektprognose wird Ihnen an folgenden Stellen in Alasco angezeigt:

  • Für das gesamte Projekt in der Finanzübersicht auf dem Dashboard
  • Für ein einzelnes Gewerk auf der Detailseite einer Vergabeeinheit 
  • In der Kostenüberwachung für die einzelnen Vergabeeinheiten, Kostengruppen oder auch in Summe für das gesamte Projekt

Die Projektprognose finden Sie in der Kostenüberwachung als die beiden Spalten "Projektprognose (Real-Case)" und "Projektprognose (Worst-Case)".

Zudem können Sie sich mit den Spalten "Budgetabweichung Projektprognose" und "Budgetabweichung Projektprognose (%)" die Abweichung der Projektprognose (für Real- und Worst-Case verfügbar) vom aktuellen Budget in absoluten und prozentualen Werten anzeigen lassen.

 

Berechnung der Projektprognose

Die Berechnung der Projektprognose erfolgt durch das Aufsummieren aller Daten einer Vergabeeinheit und hängt in erster Linie vom Status der Vergabeeinheit ab.

Da entweder das aktuelle Budget oder die Auftragsprognose für die Berechnung verwendet wird, können Projektprognosen nur auf Ebene der Vergabeeinheit (oder höher) berechnet werden und nicht auf der darunter liegenden Ebene (Aufträge).

Maßgeblich für die Verwendung von entweder "aktuellem Budget" oder "Auftragsprognosen" ist jeweils der Status der einzelnen Vergabeeinheiten.

Vergabeeinheit im Status Budgetiert

Solange eine Vergabeeinheit den Status "Budgetiert" hat, entspricht die Projektprognose dem aktuellen Budget der Vergabeeinheit.

Der Status "Budgetiert" lässt auf einen relativ frühen Zeitpunkt im Projektverlauf oder der Planung des Gewerks schließen, zu dem in der Regel noch keine Aufträge beauftragt wurden.

Aus diesem Grund geht das System davon aus, dass Sie das zuvor kalkulierte Budget auch gänzlich aufbrauchen werden, weshalb dieses als Projektprognose herangezogen wird.

Vergabeeinheit im Status Vergeben oder Schlussgerechnet

Sobald sich eine Vergabeeinheit im Status "Vergeben" oder "Schlussgerechnet" befindet, entspricht die Projektprognose der genaueren Auftragsprognose der Vergabeeinheit.

Die Auftragsprognose wird auf Basis der Aufträge in der Vergabeeinheit berechnet und kann in den Prognoseeinstellungen der Stammdaten individuell angepasst werden.

Der Status "Vergeben" lässt auf einen fortgeschrittenen Zeitpunkt im Projektverlauf oder der Ausführung des Gewerks schließen, zu dem in der Regel bereits einige oder alle Aufträge beauftragt wurden.

Die Vergabeeinheit nimmt automatisch den Status "Schlussgerechnet" an, sobald alle Aufträge in ihr manuell oder durch die Freigabe einer Schlussrechnung abgeschlossen wurden.

Aus diesem Grund wird nach der Umstellung des Status, die individuelle Auftragsprognose für die Berechnung der Projektprognose herangezogen und es kann zwischen der Real-Case und Worst-Case Prognose unterschieden werden.

Vergabeeinheit als Reserve

Vergabeeinheiten vom Typ "Reserve" bilden eine Ausnahme bei der Berechnung der Projektprognose. Sie fließen immer mit der Höhe ihres aktuellen Budgets in die Berechnung der Worst-Case Projektprognose mit ein.

Hinweis:

Falls ihr Alasco Account vor Kalenderwoche 42 (2020) erstellt wurde, steht Ihnen eine alte Berechnungslogik zur Verfügung. In den Stammdaten können Admins unter dem Menüpunkt "Prognoseeinstellungen" auswählen, ob die alte Berechnungslogik  "vordefiniert"  oder die neue "konfigurierbar (empfohlen)" angewendet werden soll. Diese Einstellung gilt für den gesamten Alasco Account.

Eine genaue Aufführung der Unterschiede finden Sie in folgendem Artikel in unserem Help Center: Vordefinierte Projekt Prognosen (nicht mehr empfohlen).

RECHTLICHES

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Beiträge in diesem Abschnitt

Wir sind für Sie da
Wir unterstützen Sie gerne persönlich von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr.